Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2010

In der „Zeit“ erschien kürzlich ein Artikel über die Rechtmäßigkeit der Mitarbeiterüberwachung bzw. Überwachung durch Privatermittler im Auftrag von Unternehmen. Ein Arbeitsrechtler äußert sich folgendermaßen dazu: Es darf nur dann überwacht werden, wenn es einen konkreten Anfangsverdacht gibt , zum Beispiel unerlaubte Nebentätigkeit oder Diebstahl (siehe auch Artikel von Bernhard Schrauwers). Außerdem muss der Einsatz eines Detektivs oder einer Detektei ein Erfolg versprechender Weg sein, den Verdacht zu bestätigen. Das Betriebsverfassungsrecht und das Datenschutzgesetz stecken hier sehr enge Grenzen bzgl. der Mitarbeiterüberwachung.

Read Full Post »